Umfassende Beratung zu Themen der Pflege

06.12.2018

Annaberg-Buchholz

Umfassende Beratung rund um das Thema Pflege erhalten Hilfesuchende durch kompetente Mitarbeiter der Gemeinnützigen Wohn- und Pflegezentrum Annaberg-Buchholz GmbH. „Als kommunales Unternehmen und Tochter der Großen Kreisstadt Annaberg Buchholz ist es unser Anspruch, hilfesuchenden Bürgerinnen und Bürger mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. In unseren Beratungs- und Pflegestützpunkten wird kostenlos zu verschiedenen Aspekten des Pflegesozialrechts informiert“, erläutert WPA-Geschäftsführer Björn Buchold. Hilfe und Unterstützung gibt es in ganz praktischen Dingen, beispielsweise, wenn Pflegebedürftige oder ihre Angehörigen etwa eine Wohnung altengerecht umbauen müssen und mögliche Zuschüsse der Pflegekasse erwarten dürfen. Auf Wunsch werden unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse auch konkrete maßgeschneiderte Hilfsangebote vermittelt – von Essen auf Rädern bis hin zur vollstationären Pflege.

Beratungsstellen in der Großen Kreisstadt gibt es unter anderem im Wohngebiet Adam Ries 23 (montags bis freitags 9 bis 17 Uhr), im Barbara-Uthmann-Ring 155 (immer dienstags von 10 bis 16 Uhr) sowie nicht zuletzt im Bürgerzentrum im Rathaus, Markt 1 (jeden ersten und dritten Mittwoch des Monats von 14  bis 17 Uhr). Beratungstermine auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten vereinbaren Interessierte unter Telefon 03733 135-130. (Text: Ariane Grund)

WPA bietet umfassende Beratung zum Pflegesozialrecht